Prüfung auf Doppel-/ Falsch und Mehrfachzahlungen

Anhand einer Reihe von ausgeklügelten Algorithmen erstellen wir rund ein Dutzend verschiedener Standardreports. Im zweiten Schritt erfolgt ein Abgleich mit den Belegen – so sind wir in der Lage, tatsächliche Doppelzahlungen und Falschzahlungen sowohl schnell als auch zuverlässig zu erfassen.

 

Statement Letter an Lieferanten

 

Sind nicht realisierte Gutschriften, Überzahlungen und andere offene Posten einmal identifiziert, müssen die betroffenen Lieferanten angeschrieben werden. Auch diesen arbeitsintensiven Rückforderungsschritt übernehmen wir für Sie. 

Prüfung von Lieferantenvereinbarungen auf nicht realisierte Konditionen, bzw. mögliche Abrechnungsdifferenzen

Hier geht es u.a. darum, Vertragskonformität der Abrechnungen und vollständige Realisierung der umsatzabhängigen Boni, Werbekostenzuschüsse, Skonto, etc. sicherzustellen.

Vorsteuerprüfung:

Wir prüfen sämtliche Eingangsrechnungen, bei denen entweder keine Umsatzsteuer ausgewiesen oder diese einfach nicht geltend gemacht wurde, um sicherzustellen, dass in allen Fällen die Vorsteuer in vollem Umfang realisiert wurde.

Prüfung auf Währungsdifferenzen

Durch Währungsreports lokalisieren wir mögliche Überweisungen in falscher Währung und führen etwaige Falschzahlungen schnellstmöglich zurück.

Sanktionslisten- und Embargo Check

 

Durch die EU-Verordnungen zur Terrorismusbekämpfung (EG) Nr. 881/2002 und 2580/2001 sind alle Unternehmen zu komplexen Prüfmaßnahmen verpflichtet. Die Prüfung der Geschäftsadressen muss gegen die bestehenden Sanktionslisten erfolgen. Viele Unternehmen sind davon überzeugt, dass sie von der Sanktionslistenprüfung nicht betroffen sind, weil sie nur innerhalb Deutschlands oder der EU Geschäfte machen. Dies ist ein Irrtum, der schwere Folgen haben kann. Sollte eine Organisation nicht auf der europäischen Sanktionsliste erfasst sein, kann es dennoch auf einer US-Sanktionsliste stehen.

 

Cashback-3d Kreditorenanalyse prüft Ihre Stammdaten im Kreditoren– und Debitorenbereich mit den aktuellen Sanktionslisten der EU und der USA ab.

Mit diesem Abgleich haben Sie einen ersten Überblick. Sie erhalten nach unserem Abgleich einen umfassenden Projektbericht und Informationen zu möglichen Embargo-Verstößen von Kunden oder Lieferanten.

Stammdatenanalyse

 

Mehrfach angelegte Lieferanten, inaktive Kreditoren, unvollständige oder falsche Firmendaten sind ein vermeidbares Risiko für Doppel- und Falschzahlung und dolosen Handlung. Cashback-3d Kreditorenanalyse überprüft Ihre Stammdaten auf mehrere Arten von Inkonsistenzen:

 

Mehrfach angelegte Lieferanten,

unvollständige IBAN/BIC-Informationen,

inaktive Kreditoren,

veraltete oder unvollständige Daten.

 

Forensische Analysen

 

Im Einzelnen beinhalten die Analysen eine Prüfung der Rechnungen / Zahlungen auf:

 

die verwendeten Bankverbindungen

unterschiedliche Bankverbindungen je Lieferant

fehlende Bankverbindung

Buchungen an Samstag, Sonn- und Feiertagen

Buchungen vor und nach der Kernarbeitszeit

Transaktionstests: „Red Flag“-Analyse u.a. Benford-Analyse, Ausreissertests etc.